Williams Christ Birne

WilliamsChristBirne

Beschreibung Die Williams Christ oder Bartlett oder Bon Chrétien ist eine mittelgroße, glockenförmige Sorte von klassischer Birnenform und mit glatter, leicht bucklig-höckeriger oder beuliger Oberfläche sowie eingesenktem, oft schief angesetztem Stiel. Die Schale ist grünlich bis hellgelb gefärbt und sonnenseitig manchmal schwach verwaschen matt gerötet und ist von graubraunen Lentizellen übersät. Das gelblich-weißliche, sehr saftige und weiche Fruchtfleisch weist den feinen, süßen, kräftigen, schmelzenden, edlen und typisch parfümierten Williamsgeschmack auf.
Williams ist die Standard-Birne schlechthin und jede andere Birnensorte wird an ihr gemessen. Sie eignet sich vorzüglich als Tafelbirne, für die Konservenindustrie, zum Dörren und natürlich zum Schnapsbrennen. In den USA sind etwa 75% der gesamten Birnen-Anbaufläche mit Bartlett bepflanzt, ein Großteil davon wird allerdings in der Konservenindustrie verarbeitet.
Williams Christ ist ein Sämling unbekannter Abstammung und wurde um 1770 von Mr. Stair aus Aldermaston in Berkshire, England, gefunden und ursprünglich Stair Pear genannt. Verbreitet wurde die Sorte ab 1814 unter dem Namen Williams Bon Chrétien vom Baumschulbesitzer Richard Williams aus Turnham Green in Middleessex, England. Der amerikanische Farmer Enoch Bartlett brachte die Williamsbirne in die USA, wo sie unter dem Namen Bartlett sehr schnell verbreitet wurde. Williams Christ ist heute die beliebteste und weltweit gesehen wirtschaftlich wichtigste Birnensorte. 

end faq

hostgator coupons 2013
Sunday the 23rd. .